Registrierung MitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenZur Startseite

Unlimited Pure Wrestling » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 20 von 445 Treffern Seiten (23): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Pay Per View XXII
[Gast]Cabbi

Antworten: 35
Hits: 7354

09.10.2010 00:40 Forum: Verfügbarkeit

Zitat:
Original von Sterling James Keenan
Bin dabei. Am liebsten gegen Richards ... Neuauflage. smile


Bin dabei.

Thema: Round Two
[Gast]Cabbi

Antworten: 1
Hits: 640

25.09.2010 13:47 Forum: Im Ring

Während Fault and Fracture von Converge aus den Boxen der Halle dröhnt kommt langsam Davey Richards heraus. Er applaudiert SJK, um den Hüften trägt er den Ultraviolent Title und in der einen Hand hält er ein Mikro. Ein großes Grinsen bildet sich auf dessen Lippen, während er noch klatscht, schaut er sich das Publikum an, welches etwas verstört ihn betrachtet. Er schüttelt den Kopf und setzt sich nun in Bewegung, auf den Ring zu. Das Verstörte auftreten der Zuschauer schlägt sich plötzlich in ein Pfeiffkonzert um, weder hinter Keenan, noch hinter Richards stehen die Zuschauer hier. Auf dem Weg zum Ring, ergreift Davey auch schon das Wort.

DR: "I'm not from Pittsburgh, Pussyvania. Das hätte auch zu bedeuten, dass ich ein Loser bin und niedergeschmettert werden müsste. Pittsburgh nannte sich eines Tages mal City of Champions. Teams wie die Steelers oder die Penguins sind auch in ihren jeweiligen Sportarten Top... Selbst Leute wie Kurt Angle, die aus dieser Stadt kommen, sind erfolgreich gewesen. Auch der Mann, der meint, ich hätte ihn reingelegt, war mal erfolgreich. Mag sein das ich ihn reingelegt, das jedoch würde meine Annahme attestieren, dass Leute aus Pittsburgh dumm wie Brot sind. Ich glaube, dass denken auch die Leute aus Philly. Wie auch immer, bei Angle und den größten Freier vorm Herrn gehört es jedoch der Vergangenheit an, dass sie erfolgreich sind. Meister Proper hier redet vom Aufschwung, dass er Pure Champion wird... Wer nimmt ihm das schon ab? Sein kometenhafter Aufstieg wird ein jähes Ende finden, ähnlich wie bei Kurt Angle. Die beiden weisen Parallelen auf. Dabei rede ich nicht nur von der Glatze... nein, damit mein ich auch den tiefen Fall, den sie erleiden mussten. Angle ist Olympiasieger... wurde von mir, einen Nichts-Nutz und Verlierer bezwungen, genauso wie DU!"

Wie gewohnt ist der Sarkasmus in seinen Worten nicht zu überhören. Er liebt es so mit seinen Gegner zu sprechen, vielleicht hofft er so, sein Gegenüber in Sicherheit zu wiegen, um ihm hinterrücks das Genick zu brechen. Richards Blick ist genau auf Sterling gerichtet, er fixiert ihn und mustert ihn von oben nach unten. Im Gegensatz zu seinem Gegner ist Davey weniger Modebewusst gekleidet. Er trägt nur eine Jeans und einen schwarzen Kapuzenpullover. Er steigt langsam die Treppen hinauf, um in den Ring zu gelangen. Nun scheint er weitersprechen zu wollen und zeigt dabei auf Keenan's Hose.

DR: "Hard Gay wartet schon sehnlichst auf dich. Ich geh davon aus, dass es sich um einen Teil deines SM Kostüms handelt. Der dürfte auf Leder stehen, so wie er immer rumrennt. Habt ihr euch schon für gewisse Fesselspiele verabredet? Ich wusste schon immer, dass deine Verabredungen mit den Frauen, nur Show sind. Aber jetzt mal ehrlich, welcher halbwegs normale Mann, zieht sowas an? Du fragst dich sicher nun, wie ausgerechnet ich dazu komme, sowas zu sagen. Eine durchaus berechtigte Frage, wie ich meine... Aber nicht von dir, Mister Keenan. NEIN NEIN NEIN! Du stellst mich nicht in Frage, du stellst viel mehr dich in Frage, wie konntest du verlieren. Ein Moment der Unachtsamkeit, Glück oder was auch immer, alles Ausreden. Meine Cleverness stellt dich in den Schatten, ich bin einfach besser als du. Die Demonstration bei Fan Fiction hat es doch schließlich gezeigt, Sterling James Keenan ist nicht das Non-Plus-Ultra der UPW. Er war es auch nie und wird das auch niemals sein. Du bist nur ein durchschnittlicher Wrestler, was definitiv auf deine Herkunft zurückzuführen ist. Bedauerlich, dass du dennoch so fest davon überzeugt bist, erster Grand Slam Champion der UPW zu werden. Genau darum bin ich hier, ich werde dich auf den Boden der Tatsachen zurück holen und daran wirst du nichts ändern können. HAHAHA!"

Richards steht auf dem Apron und fängt an laut zu lachen. Ein gesundes Maß Selbstbewusstsein legt er an den Tag, vielleicht sogar etwas mehr. Doch er darf sich so sicher sein SJK zu besiegen. Schließlich hat er es schon einmal geschafft und wieso sollte er das nicht wiederholen. Nun steigt er zu Keenan ins Seilgeviert und stellt sich vor ihm auf.

DR: "Das Office hat entschieden und wir treffen in einem Tables Match aufeinander. Was mir dabei auffällt... Dieses Match wird schon etwas härter ausfallen und... für mich als Ultraviolent Champion dürfte das keine Herausforderung werden. 1... 2... 3 und Sterling fliegt durch den Tisch. Keine Herausforderung für mich. Ich habe dich besiegt, um den UV Title zu gewinnen, ich werde dich durch einen Tisch schmettern, um dir zu zeigen, dass ich berechtigt bin, diesen Titel zu tragen. Dabei ist diese barbarische Art sich zu duellieren, abartig. Ich habe einen Inneren Konflikt. Einerseits muss ich, um zu zeigen, das ich der stärkere bin, jemanden durch einen Tisch feuern, andererseits zeige ich damit nicht, dass ich wirklich besser bin, sondern einfach nur einen passenden Moment abwarte und dann meinen Gegner besiege. Ich muss zwar geduldig sein, doch ausharren hat nichts mit wahres Können zu tun. Demzufolge kann man bei einem solchen Match nicht von Können sprechen. Also selbst wenn du mich hier besiegst, bist du nicht besser als ich, so einfach ist das. Glück und Geduld machen dich, Mister Unachtsamkeit, nicht besser!"

Heftig schüttelt Richards mit dem Kopf und starrt dabei SJK ins Gesicht. Die Zuschauer buhen wieder, doch davon lässt sich Richards nicht beirren. Er umkreist nun seinen Gegner...

DR: "Es geht dir wohl noch nicht so sehr um den Pure Championship, du hast noch daran zu nagen, dass ich dich geschlagen hab, niedergerungen... BESIEGT! Das wird bei Insanity wieder der Fall sein, du wirst dir Gedanken machen. Du wirst dich fragen, was du falsch gemacht hast, was du hättest besser machen können? Ich kann dir jetzt schon die Antwort auf alle deine Fragen geben. Du hättest nichts besser machen können, denn du bist einfach zu schlecht. Wenn du mal die Augen aufmachen würdest, würdest du erkennen, dass dein Gürtel in meinem Besitz nun ist und das keineswegs zu Unrecht. Ich habe dich fair bezwungen und werde das gerne ein weiteres Mal tun... STAY THE F*CK DOWN, PUSSY!"

Nach diesen Worten hält Richards den Mittelfinger in das Gesicht seines Gegenübers und scheint damit alles gesagt zu haben, was er sagen wollte. Er senkt sein Mikro und entfernt sich etwas von seinem Rivalen.

Thema: Insanity! Live (28.09.2010)
[Gast]Cabbi

Antworten: 10
Hits: 1959

22.09.2010 14:30 Forum: Card

Opener schreib ich... xD

Thema: Insanity! Live (28.09.2010)
[Gast]Cabbi

Antworten: 20
Hits: 3313

19.09.2010 16:07 Forum: Verfügbarkeit

Bin auch mal wieder bookbar.

Thema: Insanity! Live (21.09.2010)
[Gast]Cabbi

Antworten: 8
Hits: 1738

14.09.2010 11:04 Forum: Card

Ich schreib dann mal Match 3.

Thema: UPW Fan Fiction 2010
[Gast]Cabbi

Antworten: 3
Hits: 1888

13.09.2010 16:35 Forum: Diskussion

Match of the Night: Schließ ich mich DC an, Dragon Kid vs. Younger war am Besten, irgendwie bedauerlich, bei dem Ergebnis.
Bestes Segment: Auf jeden Fall Corino & Credible.
Wrestler of the Night: Edge
Überraschenster Moment: Das die Show sehr Segmentarm ist, ich mein Rhoggy hätte sicher, wenn er konnte, was beigesteuert, letztendlich aber trotzdem zu wenig für diese Anzahl an Usern.

Fazit: Bis zu meinem Match nen ganz annehmbarer PPV, nicht der Beste aber auch kein extrem schlechter. Dann ging es aber runter. Keine Segmente mehr, mein Match begann sofort, ohne Einführung und Matchbanner. Irgendwie ärgerts mich, dass ich gestern nicht daheim war, hätt auf jeden Fall ein Match übernommen. Hätte ich auch gemacht, wären die nicht so schnell vergriffen gewesen. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst... Wie auch immer, der nächste PPV wird hoffentlich wieder besser.

Matchbanner: 5,8/10

Rating: 6.3

Thema: GRRRRRRRRRR(eed)
[Gast]Cabbi

Antworten: 0
Hits: 462

GRRRRRRRRRR(eed) 30.08.2010 10:12 Forum: Sonstige

Kurz nach der letzten Insanity Ausgabe ist kurz vor der nächsten. Zumindest ist es diesmal so, da der nächste Pay Per View erst nach der folgenden Insanity Ausgabe stattfindet. Heute befinden wir uns aber Backstage bei einer Houseshow. Wie gewohnt sind die Mitarbeiter beschäftigt, Vorbereitungen zu treffen. Sei es der Aufbau des Ringes, der Sicherheitsgitter oder gar das Buffet Backstage. Es ist soviel los, sodass man kaum jemanden sehen kann. Doch man sieht eine Person, zusammengekauert in einer Ecke sitzend. Eine Kapuze verdeckt dessen Gesicht, die Arme sind verschränkt und man sieht, dass eine Hand zittert. Es wirkt fast so, als wäre die Person auf Entzug. Selbst beim näheren ranzoomen erkennt man nicht, um wen es sich dabei handelt. Den Mitarbeitern jedenfalls, scheint die Person total egal zu sein. Sie gehen an ihm vorbei, als sei da nichts. Entweder ist das geplant oder sie wollen es nicht sehen. Bis auf einmal jemand stoppt, er beugt sich herunter zur Person und legt seine Hand auf dessen Arm. Doch so schnell, wie diese dort drauf ist, wird sie auch schon weg geschlagen. Sofort zieht die Person den Arm weg und entfernt sich von dem bedauerlichen Wesen, welches schon etwas wie Gollum aus Herr der Ringe wirkt.

Langsam lichtet sich der Flur etwas, die ganzen Angestellten der UPW scheinen nun woanders zu werkeln, so sieht man nun die Person am Boden viel besser. Doch bevor weiter auf den Menschen eingegangen wird, tritt eine weitere, bekanntere Person ins Bild. Davey Richards. Der Blick, mit dem er in die Kamera schaut, ist wirr, total abgedreht. Er knetet etwas seine Hände und schaut sich dann um. Als er die Person am Boden sieht, muss er anfangen zu lachen. Irgendwie erschreckend diese Reaktion, doch so ist Richards nun einmal. Er dreht sich wieder zur Kamera und räuspert sich kurz, bevor er anfängt zu sprechen.

DR: "Gegen Doug Williams verloren, das verlief alles etwas suboptimal. So war das überhaupt nicht geplant, aber ich danke Sterling James Keenan recht herzlich dafür. Ja, er hat mir die Augen geöffnet. Das bin ich nicht, was ich hier vorgebe zu sein. Er hatte mit allem was er sagte, Recht. Man könnte meinen, dass er mich auf den Boden der Tatsachen zurück gebracht hat. Doch das hat alles nichts zu bedeuten... Schließlich habe ich gegen Williams verloren, in einem Submission Match, das ist so, als ob Thumbtack Jack in einem Hardcore Match untergeht. HALT!!! Das ist nicht vergleichbar, denn TJ geht tatsächlich in Hardcore Matches unter... Bei mir war es eine einmalige Ausnahme, hervorgerufen durch SJK!"

Die Ironie aus Richards Worten ist deutlich rauszuhören. Eine Niederlage ist immer schrecklich. Besonders, wenn sie durch einen Eingriff, eines Außenstehenden, verursacht wird. Davey schaut ein weiteres Mal zu der Person, die dort am Boden kauert und scheint etwas zu überlegen. Er geht ein paar Schritte auf die Person zu, aber er stoppt kurz davor ab und dreht sich wieder zur Kamera. Sein Blick sieht sehr angespannt aus, was mag ihm wohl durch den Kopf gehen?!

DR: "Wie auch immer. Seht ihr diesen Typen da? Wisst ihr was mit ihm los ist? Nein, natürlich nicht. Ich hingegen weiß, was sein Problem ist. Ich weiß, woran er im Moment Zugrunde geht. Er hat ein kleines bis mittelschweres Problem, bei dem ihm kaum einer helfen kann. Jedoch kenne ich einen Weg, sein Problem aus der Welt zu schaffen. Die Frage ist aber, kann man ihm überhaupt noch helfen. Nimmt er die Hilfe an?"

Eine berechtigte Frage. Doch Richards hat noch gar nicht erklärt, was für ein Problem der werte Herr überhaupt hat. Davey geht noch näher an den Mann heran und bleibt neben ihm stehen. Dessen Kopf hebt sich etwas, um zu erkunden, wer bei ihm steht, trotzdem erkennt man nicht, um wen es sich handelt.

DR: "Dieser Typ... er wird innerlich zerfressen durch seine Gier. Er schafft es nicht, sich loszureißen und das wird sein Untergang sein. Das ist der entscheidende Nachteil, der Gier. Man hat nicht nur riesigen Ehrgeiz seine Ziele zu erreichen, das Verlangen steigert sich ins unermessliche und irgendwann ist man am Ende. Die Selbstzerstörung führt sich immer weiter fort und durch die Arroganz, die sich dabei steigert, will keiner mehr helfen, sobald der Punkt erreicht ist, an dem man nur noch sterben kann. Der hier unten, ist kurz davor. Es gibt auch einige prominente Beispiele. Zum Beispiel Gollum aus Herr der Ringe, seine Gier nach den einen Ring ist so groß, dass er ihm in den Tod folgt. Das ist in meinen Augen das beste Beispiel was es gibt. Wenn man sich den Freak hier anschaut, erkennt man doch deutlich, dass er eigentlich mit Gollum gleichzusetzen ist. Doch nach was ist er gierig? Diese Frage bleibt offen, es kann Erfolg sein oder das Bedürfnis anderen Schmerzen zuzufügen. Vielleicht hat er auch eine Gier nach Drogen, die er nicht mehr stillen kann, da er keine zur Verfügung hat. Ich weiß es nicht so genau. Ich weiß jedoch, wie ich ihn diese Gier austreiben kann..."

Ein Grinsen macht sich auf seinen Lippen breit. Richards dreht sich wieder zu 'Gollum' und schaut sich ihn an. Er scheint über etwas nachzugrübeln, dann streckt er seine Hand aus und scheint ausholen zu wollen. Doch dann zögert er und dreht sich wieder weg.

DR: "Ich will ihn nicht auf den Boden der Tatsachen zurückholen... noch nicht. Das kommt noch, doch jetzt soll er noch leiden. Sonst ist er mir vermutlich nicht noch dankbar und dann wäre das doch unnötig... Nun ja, andere werden mir auch eines Tages dankbar sein, dass ich sie rette. Miz hatte ja vorübergehend Glück, da er sich ja erfolgreich retten konnte und ich Storm zur Aufgabe brachte. Doch schon bald werde ich das ändern und dann wird er sich nicht erfolgreich davor drücken können. Letztendlich wird er dann an seiner Gier ersticken. Die Gier angeblich erfolgreich zu sein, ohne einzusehen, dass er keinerlei Chancen hat. Das gleiche wird auch auf Edge zutreffen, mein nächster Gegner, der Mann, der für Gier steht, schließlich nennt er sich selbst Greed und denkt er sei Gott. Diese Flausen werde ich ihm austreiben, endlich. Außerdem hat er von Sasaki-San ein legendäres Angebot bekommen. Wenn er das Match bei dieser Insanity Ausgabe gewinnt, wird er ein Titelmatch bekommen, was er begehrt. Da gibt es nur einen kleinen Haken, an mir wird er nicht vorbeikommen und somit wird sein Traum vom großen Titelgewinn platzen. Dann wird er auch sein Verlangen, anderen irgendwelche Substanzen zu injizieren verlieren. Er setzt andere unter Drogen, irgendwie bedauerlich, bei mir wird er diese Gelegenheit nicht bekommen. Am Ende wird er vor mir auf dem Boden liegen und gierig nach Luft schnappen, wenn es nach mir ginge, würde ich das ein für alle mal ein Ende setzen. Doch dazu kommt es nicht, es gibt Grenzen, die ich nicht in der UPW überschreite... aber vielleicht ein andermal, außerdem dieser Grenzen..."

Ein gehässiges Lachen folgt. Man hört deutlich raus, was Richards von seinen nächsten Gegner hält. Die Begeisterung hält sich in Grenzen. Entschlossen wendet er sich wieder dem Typen zu, der noch immer am Boden sitzt und anscheinend nicht das verlangen hat zu gehen. Vielleicht sieht er ein, dass sein Leben kaum noch einen Sinn macht, da er von der Gier zerfressen ist. Ein weiteres Mal holt Richards mit seiner Hand aus und plötzlich verpasst er dem Mann eine harte Ohrfeige. Doch damit reicht es nicht, sondern es folgt eine weitere stiffe Ohrfeige. Vollkommen in Rage schreit er nun den Kerl an.

DR: "STEH AUF! Hoch jetzt, du Pussy."

Er guckt langsam hoch, doch zögert bevor er hochkommt. Darauf hat Davey aber keine Lust und noch eine schallende Ohrfeige kommt. Anscheinend war diese mehr als überzeugend und der Mann kommt nun hoch und schaut Davey an. Er sieht kaputt aus, mitgenommen, doch er packt sich auf einmal Davey und starrt diesen an, dann knurrt er auf einmal.

DR: "Oho, da ist jemand aber ganz böse. Na, willst du meinen Titel haben? Ja?! FUCK YOU! Du bist ein Nichts, zerfressen von der Gier. Ich werde dich davon befreien. Danke mir!"

Plötzlich stößt er sein Gegenüber um und schlägt wie wild geworden auf ihn ein. Ohne Rücksicht auf Verluste, er schnauft schon, doch eine Pause kommt für ihn jetzt nicht in Frage. Währenddessen schreit er denjenigen auch noch an, ziemlich harte Therapie gegen die Gier. Erst als der Typ Bewusstlos ist, lässt Richards von ihm ab und starrt ihn noch an. Dann schüttelt er sich, dabei geht sein Blick wieder in die Kamera.

DR: "Gollum, hier. Er war der erste, der an der Gier in der UPW erstickt ist. Edge... du wirst der Zweite sein. Das ist keine Drohung, sondern ein Versprechen und ich halte meine Versprechen immer ein. Es wird das Ende deiner schrecklichen Vorstellung sein, bedauerlich das es durch einen so genannten Glitzer-Champion passiert. Verabschiede dich schon mal im Vorfeld von deiner Titelchance, obwohl vielleicht ist ja Sasaki-San so gütig und freut sich schon, wie noch ein Freak dir deine Fresse poliert!"

Ein Lachen folgt. Davey scheint mehr als zuversichtlich zu sein. Jedoch gibt es noch ein Problem, SJK. Wenn er ihn ein weiteres Mal den Sieg kostet, kann er sein gegebenes Versprechen nicht einhalten und dann verliert er seine Glaubwürdigkeit. Er wischt sich kurz über den Mund und schaut noch mal runter zu 'Gollum'.

DR: "GREED IS BULLSHIT!"

~~~ Fade Out ~~~

Off: Na ja, bin selbst Schuld wenn ich verplane zu posten, aber ich wollt das nicht umsonst geschrieben haben.

Thema: Pay Per View XXI
[Gast]Cabbi

Antworten: 27
Hits: 6316

29.08.2010 15:53 Forum: Verfügbarkeit

Bookbar

Thema: Insanity! Live (31.08.2010)
[Gast]Cabbi

Antworten: 13
Hits: 2246

25.08.2010 16:35 Forum: Card

Zitat:
Original von CIMA
Im Auftrag von Count Rhog

Update zur Card:

Suicide aus dem Main Event entfernt.

Sorry dasses nach Deadline-Beginn noch so kommt, jedoch sollte der da eigentlich gar nicht mehr rein und wegen ein paar Schiebereien ist er letztendlich doch drin gelandet. Ich selbst werde aber von Freitag bis Sonntag nicht da sein, habe auch heute und morgen eher weniger Zeit. Das stand fest, jedoch wurds wegen den genannten Problemen erst jetzt geändert. Ich hoffe, an Cabbi und Pam, es macht euch nicht zu viel aus ^^


Argh, jetzt werd ich ja noch derber verhauen... xD

Thema: Insanity! Live (31.08.2010)
[Gast]Cabbi

Antworten: 13
Hits: 2246

25.08.2010 13:26 Forum: Card

Zitat:
Original von The Miz
Gute Card großes Grinsen
2 Titelmatches sogar spak

Wenn 'Dragon Kid' nichts dagegen hat, schreibe ich unser Match.
Diesmal länger als das von BVD und mir spak


Es sind sogar 3 Titelmatches... Television, Unlimited-X und Tag Team.

Kacke... bitte seid nicht zu hart zu mir... xDDD

Thema: Insanity! Live (31.08.2010)
[Gast]Cabbi

Antworten: 17
Hits: 2829

23.08.2010 15:15 Forum: Verfügbarkeit

Zitat:
Original von Dragon Kid
Zitat:
Original von Davey Richards
Bookbar... vllt. findet sich ja wer, der den Million Dollar Championship gern hätte.


Klingt so als würdest du ihn verschenken. Also wenn das so ist, gib das Ding ruhig her. Ich nehme alles an was Gold ist und glänzt spak Gilt für alle Titelträger. Ich nehme auch gerne die Tag Team Titel und suche mir meinen Partner aus. Also bitte per PN melden, wie gesagt ich nehme gerne alle Arten von Titeln yippsie


Verschenken werd ich den sicher nicht... Ich hab ja absichtlich geschrieben: "... der den Million Dollar Championship gern hätte." Ob er ihn letztendlich bekommt, hängt mit der Leistung zusammen.

Thema: Insanity! Live (31.08.2010)
[Gast]Cabbi

Antworten: 17
Hits: 2829

23.08.2010 11:55 Forum: Verfügbarkeit

Bookbar... vllt. findet sich ja wer, der den Million Dollar Championship gern hätte.

Thema: Der Tod einer Ratte...
[Gast]Cabbi

Antworten: 0
Hits: 459

Der Tod einer Ratte... 21.08.2010 16:00 Forum: Sonstige

Eine Gasse, dunkel und verlassen. Man sieht nicht viel, nur das am Boden etwas kraucht. Irgendwann erkennt man, dass es sich dabei um eine Ratte handeln muss. Allen Anschein nach ist sie auf der Suche nach Nahrung. Wie jeder... Schließlich ist Nahrung überlebenswichtig, um sich in der Gesellschaft durchsetzen zu können. Ungestärkt in den Krieg zu ziehen oder in der Gesellschaft aufzusteigen, ist sehr ungesund und kann schwer bestraft werden. So ist es nicht nur bei den Ratten, sondern auch bei den Menschen, mit einem leeren Magen gewinnt man keinen Krieg, nicht einmal gegen den vermeintlich schwächsten Gegner... Dies ist jedoch diesmal nicht bei Davey Richards der Fall, den man, durch die Dunkelheit, nicht wirklich in der Gasse gesehen hat. Er lehnt gegen einer Wand und starrt förmlich auf den Boden, sein Titel ist nicht bei ihm. Mit einer Serviette wischt er sich seinen Mund ab und wirft einen Pappteller dabei in eine große Mülltonne. Er hat sich gestärkt, wie es die Ratte versucht. Jedoch anders als die Ratte, brauch er keinen Vorkoster, außer jemand hätte es auf seinen Tod abgesehen...

Nun stößt sich Richards von der Wand ab und trottet zwei Schritte durch die Gasse. Bleibt jedoch ruckartig stehen und fängt an zu Grinsen. Er hockt sich hin und greift blitzschnell etwas, eine tote Ratte.

DR: "Der Vorkoster! Er ist gestorben, um seine Kameraden zu retten, quasi ein Held. Trotzdem lassen sie ihn hier liegen und suchen weiter nach etwas essbarem. Wie primitiv, erinnert mich an Engländer oder auch Inselaffen genannt. Kommen selten von ihrer Insel runter und wenn sich mal einer nach Amerika verläuft, der auch noch dieses Land hasst, fühlt er sich verloren. Verloren in der großen weiten Welt, dabei könnte er Batista, Carlito und wie sie alle heißen, als Vorbild... nein besser, als Vorkoster ansehen. Sie alle sind an mir Zugrunde gegangen, wie die Ratten am Gift. Alle haben gedacht, ach Davey Richards, der ist schlagbar... bla bla bla. Alle haben sich geirrt. Ich denke nicht das Williams ähnlich leichtsinnig ist. Sein Auftreten mir gegenüber wird nicht so fahrlässig sein, wie das meiner bisherigen Gegner. Er ist eher eine listige Ratte, man könnte meinen, wenn er ein gutes Verhältnis zu Sasaki-San hätte, dass er das alles akribisch geplant hat, um meine Schwachstellen zu analysieren. Dabei dürfte ihm aber auch aufgefallen sein, dass solche nicht existieren."

Noch einmal fällt ein Blick auf die Ratte, kopfschüttelnd wirft er sie jedoch über seine Schulter nach hinten, perfekt in die Mülltonne. Richards baut sich nun wieder auf und schaut sich die Gasse an. Da es aktuell nicht regnet, darf man davon ausgehen, dass es geregnet hatte, der Boden ist nass. Davey geht weiter und tritt in eine Pfütze.

DR: "Ich bin also Champion und darf in meinem ersten Match, nach meinen Titelgewinn, nicht meinen Titel verteidigen, sondern trete gegen Doug Williams in einem Submission Match an. Glücklicher Weise für ihn, dass wir nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika dieses Match durchführen, sondern nur in Kanada. Ein Ort, an dem die Menschen fast so abscheulich sind, wie in England. Man könnte meinen, es wäre ein Heimspiel für Williams, so als ob Manchester United im Old Trafford gegen Liverpool untergeht. Er steht in diesem Vergleich für ManU, während ich für Liverpool stehe. Doch... ich kann darüber eh nicht so fachsimpeln, schließlich bin ich kein Fachmann bei einem Sport, bei dem 22 Männer einen Ball hinterher rennen. Douggy, nimm es nicht so persönlich, aber du bist, wie England und Fußball, einfach nur Scheiße! Wie man es schon gemerkt hat, ich bin gerne direkt und sage das was ich denke."

Das dürfte jedem bisher schon aufgefallen sein und das hat sich auch kaum an ihm geändert. Er scheint nun über etwas nachzudenken und starrt dabei in die Kamera, es wirkt fast etwas verträumt, da er leicht benommen aussieht. Doch er schüttelt auf einmal schnell seinen Kopf, um wieder zu sich zu kommen. Sein Kopf geht nach oben und plötzlich trifft ihn ein Tropfen. Er zuckt etwas weg und senkt den Kopf wieder. Daraufhin fängt es an zu regnen und man hört, wie die Regentropfen auf Metall prasseln.

DR: "Wofür steht der Name Doug Williams eigentlich? Für Erfolg, solange er alleine in die Schlacht zieht, oder? Doch diese Schlacht hat er noch lange nicht gewonnen, auch wenn er ohne Nigel an seiner Seite antritt, wird er es nicht so einfach haben. Es ist keine einfache Kneipenprügelei, die ihn da erwartet. Ich weiß selbst, dass es für mich auch kein Selbstläufer wird, dass der Schwierigkeitsgrad sich erhöht hat. Zuvor durfte ich mich mit Leuten wie The Miz oder Carlito rumschlagen, sogar ein Engländer wurde von mir zerstört... Wieso sollte mir dieses Kunststück kein zweites Mal gelingen? Weil die Gegenwehr von Douggy größer sein wird? Das glaubt ihr doch selbst nicht. Nein, er wird letztendlich auch nur winseln am Ende. Es ist doch schließlich immer das selbe. Man könnte meinen, ich hätte jedesmal ein Déjà-vu. Auch er wird die negativen Seiten an mir aufzählen, er wird sagen das ich schlecht sei und letztendlich, wenn er am Boden liegt und im Kimura abklatscht, wird ihm klar, er war in Unrecht und muss zugeben, dass er Unwissend ist."

Die Tropfen treffen natürlich auch Richards und dieser ist plitschnass. Das scheint ihn aber nichts auszumachen, er sieht vielmehr so aus, als würde er es genießen. Er fängt sogar an zu Lachen, dass wirkt alles so absurd...

DR: "HAHAHA... Douggy, pass auf, dass ich dir nicht den Arsch aufreiße... Renn schnell zu deine Mama! Aber ganz schnell, dein Papa muss Gassi und deine Mama kann das nicht mehr machen. Du musst ihnen helfen. Ja helfe ihnen... Fliehe vor den wahren Auseinandersetzungen, in deinem letzten Match hast du dich auch hinter Nigel und seinen Freunden versteckt und bist kläglich untergegangen. VERLOREN hast du, das heißt, du bist ein LOSER! Was soll man auch von euch Engländer groß erwarten. Bier trinkende, stinkende Hackfressen, die von ihrem Dad geschlagen werden, weil sie als Kind nicht arbeiten gegangen sind. Dein Leben ist eh schon vorbei, steigst du deswegen mit mir in den Ring? Weil du weißt, du kannst eh nichts mehr verlieren?! Man sagt zu mir immer, du bist der Außenseiter und dann bin ich doch auf der Seite der Gewinner? Wie geht das?! HAHAHA. Du weißt das auch nicht oder, denn du bist ja wirklich ein Loser! Wieso frage ich dich überhaupt? Was mache ich hier eigentlich?! HAHAHA. Was ist das?!"

Davey scheint nun vollkommen am Rad zu drehen, er zeigt auf etwas gammelndes, sieht aus, als wäre das Mal ein Brot gewesen. Er läuft langsam darauf zu und plötzlich kommt eine Ratte, die daran rumknabbert.

DR: "GEH SOFORT WEG DA!!!"

Er wartet noch einen Moment, doch dann stürzt er sich auf die Ratte bzw. auf das Brot, dann aber ist plötzlich ist die Kamera aus...

~~~Fade Out~~~

Thema: Insanity Live (17.08.10)
[Gast]Cabbi

Antworten: 2
Hits: 850

18.08.2010 16:29 Forum: Diskussion

Match of the Night: ME
Wrestler of the Night: hmm... Beef Wellington
Bestes Segment: Tell me your Identity: Part 2
Überraschenster Moment: Richards posiert auf der Ringecke... Hmm, Zerstörung meines Psycho-Mir-ist-alles-egal-Gimmicks? Maybe.

Fazit: Show ist okay, keine Hammer-Show, aber annehmbar, will damit sagen, dass es schon bessere in der UPW Geschichte gab. Juchee ich hab einen Titel gewonnen und ja... schick.

Rating: 7/10

Thema: Insanity Live (24.08.2010)
[Gast]Cabbi

Antworten: 23
Hits: 3145

17.08.2010 21:27 Forum: Verfügbarkeit

In nem Single Match bookbar, auf Multi-Man hab ich diese Woche keine Lust.

Thema: The DisMIZion continues - Become an Champion!
[Gast]Cabbi

Antworten: 2
Hits: 671

14.08.2010 12:13 Forum: Im Ring

Zunächst geschieht jedoch nichts. Wie Miz müssen die Zuschauer warten, viel bleibt ihnen nicht übrig. Die Zuschauer nutzen das aus, um Miz abermals auszubuhen. Wirklich beliebt ist der Kerl anscheinend nicht, doch das würde sogar ein Blinder mit Krückstock sehen. Ein lautes Pfeifkonzert versucht Miz niederzumachen, doch dann wird das Konzert quasi unterbrochen. Es wird ein weiteres Theme eingespielt, kein unnötiges Tribut Video oder sonstigen Firlefanz. Brauch halt nicht jeder so ein Schnick Schnack und den Zuschauern scheint das auch gut zu gefallen. Die Buhrufe und Pfiffe sind zwar noch nicht verstummt, aber es wurde schon etwas ruhiger, während Fault and Fracture von Converge eingespielt wird. Kenner der UPW wissen, was sie jetzt erwartet. Das Licht wird währenddessen gedimmt und ein Spotlight ist auf den Entrancebereich gerichtet. Da tut sich aber im Moment noch nichts, stattdessen hört man in der Arena Gelächter, nicht von den Zuschauern und eigentlich gehört dieses auch nicht zum Theme. Das Publikum verstummt allmählich, anscheinend wollen sie wissen, was es mit dem Gelächter auf sich hat. Immer lauter wird das Gelächter, was hat es damit auf sich? Plötzlich wird es unterbrochen und eine Person kommt heraus... Davey Richards! Ein entschlossenes Grinsen ist auf dessen Lippen zu sehen, die Zuschauer sind nicht viel begeisteter, doch etwas Abwechslung ist es definitiv. Langsam läuft er die Rampe hinunter in Richtung Ring. Die Zuschauer gehen ihm scheinbar am... Arsch vorbei. Sein Blick ist voll und ganz auf Miz fixiert. Die Schritte werden schneller und er wirkt immer entschlossener. Er geht aber nicht sofort in den Ring, sondern zuerst zum Kommentatorenpult. Ein Mikro ist sinnvoll, um zu Miz zu sprechen. Ihm wird eins gereicht und er reißt es Larry Legend quasi aus der Hand. Dabei guckt er ihn ganz durchgedreht an. Legend sinkt sofort auf seinen Stuhl zurück und guckt Davey mit großen Augen an, als hätte er ein Monster gesehen. Richards zeigt auf ihn mit einem Finger und will damit wohl sagen, dass er auf sich aufpassen sollte.

Langsam wendet er sich The Miz zu, eine Art Peiniger für ihn. Die Personifikation des Tiefpunkts seiner Karriere. Kein Misserfolg hat ihn so sehr mitgenommen. Innerlich ist das wohl der größte Moment, er kann Rache nehmen, zeitgleich einen Titel erringen und letztendlich dafür sorgen, dass The Miz in Vergessenheit gerät, wohin er auch gehört. Doch um das zu erreichen muss Davey auch Jonny Storm beseitigen, dass sollte aber das geringste Problem darstellen. Richards führt das Mikro zu seinem Mund und scheint anfangen zu sprechen, währenddessen wird lautstark gebuht.

DR: "SHUT UP!"

Und sofort verstummt das Publikum, als hätten Richards Worte eine magische Wirkung. Dabei schaut er sich um, eine Art Glühen ist in seinen Augen zu sehen, er brennt darauf, Rache zu nehmen. Seine freie Hand ist zur Faust geballt.

DR: "Zuerst möchte ich dir eine Sache sagen, Miz. You are fucking boring! Wen interessieren deine kleinen Probleme? Ich hör nur: Ahhh ich bin eine kleine Pussy, denn ich bin total awful. Halt einfach deine dumme Klappe, denn daraus kommt nur Scheiße. Du redest stetig über die Vergangenheit, über Dinge die heute nichts mehr zu bedeuten haben. Schnee von gestern sagt man dazu. Irgendwie wiederholst du dich auch stetig, aber es ist erfreulich, dass du mit bekommen hast, dass ich dem Japsen das Maul gestopft habe… Hast du auch gesehen, wie ich Carlito zur Aufgabe gebracht habe. Du stehst ja schließlich auf Vergangenheit. Ich hingegen schaue nur nach vorne. Das heißt soviel wie, mir ist dieses Unentschieden scheiß… aber wirklich scheißegal. Denn ich weiß eins, bei Insanity wirst du der Knecht sein, der vor seinem Herrn niederkniet und hofft, dass er Gnade walten lässt. Doch ich bin alles andere als gnädig und werde dich zerstören, das was ich damals schon hätte tun sollen. Ich denke, es wird dich dann niemand vermissen, ganz im Gegenteil, ich würde etwas Großes für die Menschheit erledigen. Ich frage mich, wie lange es dauern würde einen Verdienstorden dafür zu bekommen. Nicht sehr lange, da man ja den Titel als Belohnung ansehen kann, als Verdienstorden für eine ultimative Tat."

Langsam und entschlossen schreitet Davey während er diese Worte Miz an den Kopf wirft, die Ringtreppe hinauf. Sein Blick ist auf seinen zukünftigen Gegner fokussiert. Man merkt ihm an, dass er dieses Match nicht auf die leichte Schulter nimmt. Inzwischen steht er auf dem Apron und starrt noch immer zu Miz.

DR: "Nein, jetzt mal ehrlich. Was fällt dir eigentlich ein? Und was fällt Sasaki-San eigentlich ein, mich mit dir und diesen Storm in ein Titelmatch zu stecken? Ich hielt ihn bis vor kurzem für einen kompetenten Mitarbeiter, aber nun seh ich, dass ein… ja was bist du Miz? Ein Jobber! Und noch so eine andere erfolglose Mistgeburt, aus England… abartig. Nicht, weil er aus England kommt, sondern weil er so eine Pseudo-Stiffe-Pussy ist, die meint, niemand könne ihn besiegen, weil er so tight ist und irgendein Deppen vermöbelt… Alter kauf dir Eier! Auch wenn du nicht hier bist, du wirst das gleiche Schicksal erleiden, wie der Milchbubi hier. Irgendwelche Kirmes-Boxer haben hier nichts zu suchen und Siege gegen besoffene Penner, sind keine erstrebenswerte Ziele… Die Apokalypse ist nah, zumindest für euch beide, ich hoffe ihr seid euch das bewusst."

Harte Worte von Davey, der vollkommen unbeeindruckt von Miz zu sein scheint. Die Hand, die er zu einer Faust ballte, hat er inzwischen wieder geöffnet, um in den Ring zu steigen. Er streicht mit der Hand, in der er das Mikro hält, über seinen Pullover und grinst plötzlich sein gegenüber an, als hätte er etwas geplant.

DR: "Nun, du hast viele Dinge über mich erzählt. Zwar größtenteils Bullshit, aber… ich bin Stolz auf dich, das du Fantasiereich bist. Und genau deswegen habe ich ein kleines Präsent für dich, nur für dich, mitgebracht. Dazu jedoch später mehr. Ich möchte einiges klarstellen. Dinge, die wichtig sind, die man erläutern muss. Zuerst einmal, wer ist seit seinem Comeback weitaus präsenter, als The Miz? Genau ICH! Wer prügelt sich Backstage rum, weil ihn Sterling James Keenan auf den Sack geht? Richtig, wieder ICH! Wer würde sich nicht mal an SJK rantrauen, selbst wenn er Eier hätte? Genau Mike Mizanin, ist die richtige Antwort. Du gibst hier vor, was Großes zu sein und sagst, du wärst so toll, weil du gegen Jonny Storm seit deinem Comeback gewonnen hast. Da du immer wieder darauf rumhackst, muss ich… Ja, ich muss darauf eingehen. Niemand hat diesen unbedeutenden Sieg wahrgenommen. Erstens weil er nur in einem Darkmatch war und zweitens, weil es ein Sieg durch Disqualifikation war. Was stellen wir da fest? Du freust dich über die kleinen Dinge im Leben, sicherlich ist das gut und das ist eine gute Vorraussetzung, um die folgende Niederlage gut zu verkraften. Denn wenn du Glück hast, bring ich Storm zur Aufgabe und dann bist du fein raus. Das ist doch quasi wie ein Sieg für dich, denn die kleinen Dinge zählen ja. In meinen Augen ist es für dich auch schon ein Erfolg, dass du überhaupt in einem solchen Match stehen darfst, weil du seit deinem ruhmlosen Comeback, welches man nicht einmal so nennen könnte, nichts geschaffen hast. Da bleibt doch die Frage offen, was ist da besser? Zwei Siege in den letzten beiden Insanity Shows, die Betonung liegt auf IN, gegen ingesamt drei Gegnern. Oder ein Sieg, vor der Show, durch Disqualifikation, weil du nicht standhaft genug bist gegen einen der auf aussichtslosen Posten ist, in seinen Matches? Sag es mir? Nein, ehe ich eine Antwort bekomme von dir, bin ich schon alt und grau, weil du erstmal sagen würdest, wie AWFUL du doch bist… Ich sag es dir, das erstere ist um einiges besser. Das ist meine Berechtigung, in diesem Match zu stehen und auch die Tatsache, dass ich dieses Match gewinnen werde. HAHAHAHAHA!"

Wie mag wohl das Präsent aussehen? Leuten wie Sabin würde Richards ja eine Torte mitbringen, doch es gibt keine Anzeichen, dass er ein solches Geschenk für Miz hätte. Die Zuschauer fangen an laut zu chanten, sie wollen das sehen, was er Miz schenken will. Richards schaut sich um und schüttelt seinen Arm nun etwas. Was hat es damit auf sich? Man sieht nun, wie etwas unter seinem Pullover herausrutscht. Plötzlich hat er eine Eisenstange in der Hand und schaut sich diese an. Er dreht und wendet sie, dann hält er sie auf einmal unter Miz’ Nase.

DR: "Sieht doch gar nicht mal so schlecht aus oder? Ich denke sie hat auch einen guten klang, wenn sie auf deinen verfickten Kopf auftrifft, mit voller Wucht, ohne Rücksicht auf Verluste. Ich würde das gerne nun ausprobieren, die Gelegenheit wäre ja da und ich hätte ein Problem weniger. Davey, halte dich zurück, du weißt genau, dass du bei Insanity auch gegen zwei Leute bestehen kannst und es doch viel mehr Spaß macht, die Gegner in einem Match zu demontieren. Dabei kann ich demonstrieren, wie falsch sie doch liegen und das sie einen großen Fehler begehen, wenn sie vorgeben, keine Angst vor mir zu haben. Also Miz, du hast Glück, bis Dienstag könntest du noch fliehen, dich zurückziehen… quasi Untertauchen. Danach, im Krankenhaus, hast du diese Gelegenheit nicht mehr. Man kann nur hoffen, dass sie dich dort gut behandeln."

Davey muss erneut lachen und senkt nun sein Mikro. Anscheinend hat er nichts mehr zu sagen, bleibt abzuwarten, ob sich Jonny Storm auch noch äußern möchte. Jedoch schaut er nicht wartend zum Entrance Bereich, sondern Davey starrt Miz an, während er die Eisenstange leicht gegen sein Bein klopft.

Off: In etwa gleich viele Zeichen, können wir das dann dabei belassen, Miz? Hab nicht mehr viel Zeit an diesem Wochenende. Storm darf natürlich noch posten...

Thema: Insanity! Live (17.08.2010)
[Gast]Cabbi

Antworten: 21
Hits: 3324

11.08.2010 13:36 Forum: Card

Zitat:
Original von The Miz
@ Richards & Storm:
Wenn ihr bestimmte Aktionen von euch im Match sehen wollt, schickt mir ne PN Augenzwinkern
Viel Glück euch beiden.^^


Guck in meine Anmeldung, da hast du ne große Auswahl.

Thema: Insanity! Live (17.08.2010)
[Gast]Cabbi

Antworten: 21
Hits: 3324

11.08.2010 05:19 Forum: Card

Batista vs. Carlito ist doch epic... Und mal sehen was so gegen Miz und Storm geht. Viel Glück euch beiden.

Thema: Insanity! Live (17.08.2010)
[Gast]Cabbi

Antworten: 17
Hits: 3140

09.08.2010 14:11 Forum: Verfügbarkeit

Bookbar...

Thema: Antai-ji
[Gast]Cabbi

Antworten: 0
Hits: 451

Antai-ji 05.08.2010 16:21 Forum: Sonstige

Eine alte japanische Tempelanlage ist zu sehen. Die Meditationshalle, quasi das Hauptgebäude, ist gut erhalten. Die Hütten im Hintergrund dafür eher weniger, abgeranzt und im allgemeinen eher unpassend hier. Nördlich von Kobe, also unweit von dem Ort, in dem Insanity stattfindet, befindet sich der Tempel Antai-ji. Vor der Meditationshalle befindet sich ein Zen-Garten. Ein buddhistischer Mönch hakt dort gerade den Kies. Wie es halt üblich ist, für buddhistische Mönche. Ein anderer ist mit Holzhacken beschäftigt und einer macht Origami. Er bastelt einen Kranich, sehr beliebt in Japan. Voll konzentriert ist er bei der Sache. Genauso wie die anderen Mönche, die im Moment zu sehen sind. Das Wetter ist optimal, die Sonne scheint, keine einzige Wolke ist zu sehen. Irgendwie ist es bedauerlich, dass die Mönche in 10 Minuten sich in die Meditationshalle begeben, um 2 Stunden zu meditieren. Sie haben jedoch selbst sich dieses Leben ausgesucht und sind damit anscheinend einverstanden. Es sind aber nicht nur Mönche dort, sondern auch Besucher. Darunter, jedoch etwas abseits, an einem Reisfeld, steht eine Person. Diese sieht man nur von hinten, einen schwarzen Kapuzenpullover trägt sie, die Kapuze ist auf dessen Kopf und dieser ist etwas gesenkt. Langsam dreht er sich vom Feld weg und der Kopf wird etwas gehoben. Die Kapuze versteckt jedoch das Gesicht noch immer. Man kann aber erkennen, dass es sich um einen Mann handeln muss. Deutlich kann man erkennen, dass er seinen Kopf dreht, während er langsam voranschreitet. Dann zieht er die Kapuze etwas zurück und blickt in die Kamera. Davey Richards, sein Blick wirkt klar und entschlossen. Er setzt sich nun auf den Boden, auf trockenen Rasen, dabei senkt er etwas seinen Kopf.

DR: "Hier baut man Reis und Gemüse an, hackt Holz und macht halt Dinge für die Gemeinschaft. Hier ist es ganz egal, ob jemand gerne trinkt oder eine Spaßbremse ist. Man akzeptiert die Menschen, wie sie sind und urteilt nicht voreilig. Dies ist ein Ort, der Ruhe birgt und nicht von Leuten bevölkert werden, die sich für was besseres halten. Hier sagt niemand, ich bin besser als du. Niemand gibt damit an, etwas erreicht zu haben, weil sie eins genau wissen..."

Was er damit sagen will ist noch unklar, doch er wird es sicherlich gleich aufklären. Man sieht an seinen Mundwinkeln, wie sich ein Grinsen bildet. Breit und durchgeknallt, wie so oft halt. Durch leichte Bewegungen des Kopfes und seines Bauchs, erkennt man auch das er sehr leise lacht. Sein Kopf schnellt plötzlich hoch und er starrt in die Kamera.

DR: "Dieser Ort ist nicht wie unsere Welt. Hier werden die Menschen nicht unterschieden. Der Mensch ist Mensch und man unterscheidet nicht zwischen dick, dünn, schlau, doof oder was auch immer. Das ist ein Platz, an dem jeder Mensch gleich ist. Auch wenn sie Angst haben, sie zeigen ihre Angst nicht, aber ich weiß, dass sie welche besitzen. Das ist bedauerlich... Ich kenne schließlich den Grund, wieso sie Angst haben. Diese Angst tritt bei ihnen im Unterbewusstsein auf und wird hervorgerufen durch..."

Eine weitere Pause folgt. Richards wendet seinen Blick von der Kamera ab und schaut sich um. Er wirkt auf einmal viel entspannter. Plötzlich steht er wieder auf und geht weiter. Neben einen Mönch bleibt er stehen und klopft ihm auf die Schulter. Dieser aber geht sofort auf die Knie und scheint Richards zu huldigen. Dieser muss daraufhin lachen.

DR: "Sie haben Angst vor mir, ihren Meister. Ich habe, nachdem ich mein Haus angezündet habe, mich nach Japan abgesetzt, um hier nachzudenken, zu meditieren. Dabei habe ich die Macht in diesem Tempel übernommen, ihr vorheriger Abt... nun er ist auf mysteriöser Weise ums Leben gekommen. Und da ich Furcht und Schrecken verbreitet habe, hat man mich zum Abt ernannt. Ich habe keine Terroreinheit aus den Mönchen geformt, ich habe ihnen nur ein paar Weisheiten gelehrt und habe dafür Respekt geerntet. Grundsätzlich wollte ich ihr Leben nicht durcheinander bringen, jedoch waren sie schwach. Ich habe ihnen gesagt, dass es nichts bringt, auf Dinge wie selbstgemachten Sake zu verzichten und ähnliches. Ich habe ihnen gezeigt, dass es nicht sinnvoll ist, wie ein Sitzpisser namens Phil, auf Drogen zu verzichten. Man soll sein Leben leben und nicht auf Pseudo-Gesundheitsexperten hören. Es zeigt nur Schwäche, wenn man versucht seine inneren Dämonen zu unterdrücken, statt sie zu bekämpfen... Komm hoch und arbeite weiter."

Schnell nickend, steht der Mann wieder auf und wendet sich seiner Arbeit zu. Richards findet das anscheinend fantastisch, zumindest guckt er so. Entschlossen dreht er sich von dem Mönch weg und schlendert langsam in der Abendsonne Richtung Meditationshalle, dabei knetet er seine Hände.

DR: "Diese Mönche sind nicht die einzigen, die schwach waren. Überall auf der Erde existieren schwache Menschen. Menschen die vor ihren Lastern wegrennen oder sich vollkommen überschätzen. Dumme Menschen gehören selbstverständlich auch dazu, wie auch unter anderem meine beiden Gegner... Batista und Carlito. Wäre ich lustig, würde ich glatt einen Mönch fragen, ob er wüsste, wer Batista ist. Ich würde jedoch nicht das als Antwort bekommen, was ich erwarte. Der Mönch würde mir sagen, dass er keine Ahnung hätte. Vermutlich würde sich jemand wie Batista sich das auch wünschen, dass niemand ihn kennt und keiner weiß, dass er der schlechteste UPW Wrestler ever ist. Das ist etwas, auf das man nicht stolz sein kann. Genauso wenig wie die Tatsache, dass ich... ja ich, dich damals innerhalb von... lass mich überlegen... ach kürzester Zeit halt, besiegt habe. Wieso sollte mir das also nicht wieder gelingen? Hmm... ich weiß wieso."

Wieder legt er eine Pause ein, zum verschnaufen oder so. Inzwischen steht er schon vor der Meditationshalle, in der die Mönche reinströmen, die paar, die hier sind. Davey folgt denen jedoch nicht, nein er grinst lieber in die Kamera.

DR: "Carlito ist der einzige Grund, wieso ich Batista nicht innerhalb kürzester Zeit besiegen kann. Ich muss beide im Doppelpack in die Hölle schicken, einen anderen Weg gibt es nicht. Die beiden haben eine Sache gemeinsam, ihnen fehlt der Ehrgeiz, etwas großes zu erreichen und somit sind sie schwach. Sie hoffen, mit wenig Anstrengung und einfach so, zu gewinnen, doch an mir werden sie sich die Zähne ausbeißen. Ich bin nicht zurück in die UPW gekommen, um eine Rolle als Statist anzunehmen. Zulange war dies der Fall, es wird einen Wandel geben. Einen Wandel im Roster. Lang genug hat man Leute wie Kevin Thorn, Sean O'Haire und so weiter oben gesehen. Man könnte meinen ich wäre in der Versenkung verschwunden, vielleicht stimmt das auch... Doch ich werde mich wieder hocharbeiten und wie geht das besser, als mit einem Sieg, in meinem nächsten Match..."

Das folgende Lachen ist nicht zu überhören, dabei schaut Richards zum Himmel und sieht, dass die Sonne langsam untergeht. Er blickt nochmals in die Kamera und geht mit der flachen Hand über seinen Kopf.

DR: "Zeit um Kräfte zu sammeln!"

Mit diesen Worten endet diese Promo, den Davey verschwindet in der Meditationshalle und schließt hinter sich die Tür...

~~~Fade Out~~~

Zeige Themen 1 bis 20 von 445 Treffern Seiten (23): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH
Style © by Indy | Convert by The real Nazgul